Versorgung einer Papierfabrik mit Produktions- und Heizwärme

Die Anlage mit einer Gesamtleistung von 200 Tonnen Heißdampf pro Stunde wurde errichtet, um eine Kartonmaschine mit Wärme zu versorgen. Parallel zur Druckreduzierstation wurde eine Dampfturbine mit einer elektrischen Leistung von 7 Megawatt eingebunden.

Weiterlesen
Heißdampfkessel zur Versorgung einer chemischen Fabrik mit Prozess- und Raumwärme

Dieser Kessel löst eine unwirtschaftliche Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage mit Wasserrohrkessel ab und wird vollautomatisch beaufsichtigungsfrei betrieben. Besonderer Wert wurde auf eine hohe Verfügbarkeit gelegt, die durch Redundanzen sowohl in der Geräte- als auch in der E-Technik und in einem konsequenten Brennereinzelbetrieb realisiert wurde.

Weiterlesen